Spanisches Essen in Madrid

Spanisches Essen in Madrid

Wahrscheinlich hast du es bereits vorher gehört, aber die Küche in Madrid unterscheidet sich nicht: spanisches Essen ist einfach köstlich, gesund, mediterran und wird in einer Vielzahl von Möglichkeiten serviert. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, wie Großbritannien, Frankreich oder den Niederlanden, ist es relativ billig. Supermärkte findest du über die ganze Stadt hin verteilt und sie bieten eine umfangreiche Auswahl an typisch spanischen Lebensmittel und haben in der Regel zwischen 10 und 23 Uhr (am Sonntag ca. bis 14 Uhr) geöffnet.

Typischer spanischer Schinken

Typischer spanischer Schinken

Schönes Straßencafé in Madrid

Schönes Straßencafé in Madrid

Wenn du außerhalb der Zeiten etwas kaufen musst keine Angst, du kannst in die kleinen Alimentacion Geschäfte gehen, die bis spät in die Nacht geöffnet haben sowie an Sonn-und Feiertagen. Auch das Essen in einer der schönen Straßencafés ist erschwinglich, du kannst ein Dreigänge Tagesgericht für ca. 10€ genießen, nur ein Grund, warum es so bekannt ist.
Spanien hat eine große Auswahl an Speisen und Getränken, aber eine kleine Auswahl an ein paar Köstlichkeiten schadet nie. Typischer spanischer Jamón ist ein Schinken eines iberischen Schweins, die ursprünglich aus Spanien kommt. Es ist eines der berühmtesten, häufigsten und köstlichsten Speisen, man bezeichnet ihn auch als spanischen Schatz!

Schokoladen ummantelte Feigen

Schokoladen ummantelte Feigen

Die spanische Tortilla ist ein weiteres Gericht, dass du häufig auf der Speisekarte in Spanien siehst. Die spanische Tortilla oder auch Omelette wird aus Kartoffeln, Eiern und manchmal Zwiebeln gemacht.
Wenn du unterwegs bist am Abend, um etwas zu trinken, denke daran ein Glas Malaga Wein zu probieren. Es ist ein süßer Wein, ein guter Dessertwein und in vielen Weingeschäften in Spanien erhältlich. Denke auch daran nach einer durchzechten Nacht eine mit Schokolade ummantelte Feige zu probieren, die du in allen Supermärkten der Stadt findest.